Serafina Andronico
Engeltherapeutin, Geistheilerin und Lichtarbeiter-Begleiterin


Herzlich willkommen! Ich freue mich, Sie auf meiner Seite begrüßen zu dürfen.

 

Wer oder was bin ich?

 

Als Hauptbegriff bezeichne ich mich als Geistheilerin, da alle Arten von Energiearbeit auch

spiritueller, geistiger Natur sind. Geistheilung kann eine oder mehrere Methoden beinhalten.

Die Methoden die ich anwende, beschreibe ich kurz unter Mein Angebot

Jetzt möchte ich etwas über Geistiges Heilen erklären.

 

Geistiges Heilen – was ist das?

 

Der Dachverband Geistiges Heilen e.V. erklärt es auf eine einfache und verständliche Weise:

 

"Geistiges Heilen basiert auf einem ganzheitlichen Welt­- und Menschenbild, schließt also

physische, psychische, seelische und spirituelle Ebenen ein. Geistiges Heilen geht davon aus,

dass die Welt und jedes einzelne Wesen ein beseeltes, komplexes, natürliches, energetisches

System darstellt, welches von einer universellen Schöpferkraft/einem universellen Bewusstsein

beeinflusst wird.

 

Krankheiten werden als eine Störung in einem komplexen, vom Bewusstsein gesteuerten

Regulationssystem verstanden und nicht als losgelöste eigenständige Fehlfunktion. Sind

Energieflüsse aus dem Gleichgewicht geraten (Disharmonie), kann es entsprechend zu Mängel

an Energie oder zu Überschüssen in bestimmten Bereichen kommen. Dies wiederum kann sich in

Störungen des Wohlbefindens und der Gesundheit niederschlagen. Durch geistiges/spirituelles

Heilen und energetische Behandlungen kann der Fluss dieser Energien aktiviert und harmonisiert

werden und somit Genesung und Heilung im ganzheitlichen Sinne fördern.

Heiler sind Impulsgeber, damit sich der Patient in einen ganzheitlichen Heilungsprozess begeben

kann, an dem dieser selbst aktiv beteiligt ist.

 

Geistige, spirituelle Heilbehandlungen können bei jeder Art von Erkrankung oder

Befindlichkeitsstörung, bei Stress, bei körperlichen und bei seelischen Verletzungen angewandt

werden. Sie können sowohl andere Therapien ergänzen als auch eigenständig praktiziert werden.

 

Weder Anamnese noch medizinische Diagnose sind erforderlich, damit geistige

Heilmethoden wirken. Die Vorgehensweise des Heilers ist im Wesen ihrer Ausführung unabhängig

davon mit welchen Symptomen oder mit welcher Krankheit der Patient zum Heiler kommt."

 

Wie kann man selbst dazu beitragen dass die, durch die Energieanwendung aktivierte

Selbstheilungskraft, auch so bleibt oder sogar gestärkt wird?

 

Folgende Fragen können Anstöße geben:

 

Haben Sie Ihre persönliche Entspannungsmethode?

 

Ist Ihnen bewusst, an welchem Platz in Ihrer Wohnung Sie sich am wohlsten fühlen?

 

Kennen Sie bestimmte Speisen und Getränke (z.B. frisch gepresste Säfte oder ein Glas guter

Rotwein), die Ihnen besonders gut bekommen?

 

Haben Sie eine Lieblingssportart?

 

Können Sie sagen, was Ihnen persönlich hilft, bei einer „normalen Erkältung“ schnell wieder

gesund zu werden (z.B. zwölf Stunden schlafen; eine kräftige Hühnersuppe; ein heißes Bad; mit

einer Wärmeflasche aufs Sofa)?

 

Ist Ihnen klar, was Sie brauchen, um gut zu schlafen?

 

Sorgen Sie für regelmäßige Erholungspausen?

 

Haben Sie sich schon mal gefragt, was Sie im Alltag ändern können, um weniger Stress zu

haben?

 

Fantasiereisen, Tagträume – kennen Sie Ihre Vorstellungskraft?

 

Ist Ihnen bewusst, wie angestrengt (oder auch entspannt) Ihr Leben gerade ist?

 

Nehmen Sie Ihr Leben als Herausforderung wahr, die Sie selbst gestalten können?

 

Unter welchen Umständen haben Sie sich schon mal wohl gefühlt? Können Sie diese Situationen

öfters wiederholen?

 

Bei all den täglichen Anforderungen vergisst man schnell, was einem Lebensenergie, Vitalität und

Widerstandskraft spendet. Dabei liegt genau darin das Geheimnis der Heilung aus eigener Kraft.

 

Es ist mir wichtig klar zu stellen, dass ich keine medizinischen Diagnosen stelle und dass ich keine Heilungsversprechungen machen kann, da ich mit Hilfe der verschiedenen erlernten Energiearbeiten lediglich die eigenen Selbstheilungskräfte aktivieren und stärken kann.

Meine Behandlungen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.